Der Diener zweier Herren
Komödie nach Carlo Goldoni
Textfassung Thomas Matschoss

Bettina Förster, Mario Sacciccio
Alma Gildenast, Maika Viehstädt, Janis Masino
Janne Marie Peters, Tahere Nikhoymerdad, Band
Jo Kappl, Torsten Hammann
Manuel Ettelt, Mario Saccoccio,
Janis Masino, Jo Kappl, Alma Gildenast
Torsten Hammann, Janis Masino


Der Diener zweier Herren erzählt, wie der Titel nahe legt, die Geschichte eines Dieners, der gleichzeitig zwei Herren dient.
Dieser Diener heißt Truffaldino und Truffaldino ist vor allem eins: er ist hungrig, aber sein Herr bezahlt ihn schlecht und zum Essen findet er nie die Zeit, also versucht Truffaldino, um sich endlich einmal satt essen zu können, zwei Herren gleichzeitig zu dienen.
Da die Komödie immer vom Scheitern erzählt, gelingt ihm das natürlich nicht wirklich, im Gegenteil, seine Versuche bringen das Leben mehrerer Liebespaare und Familien komplett durcheinander und an den Abgrund einer echten Tragödie.
Anstatt die ganze Handlung an dieser Stelle nachzuerzählen, folgt hier nur der Anfang:
Beide Herren wissen nichts voneinander.
Einer der Herren ist in Wirklichkeit eine Frau.
Diese, als Mann verkleidete Frau ist die Geliebte des anderen Herren.
Dieser ist aus seiner Heimat geflohen, weil er des Mordes am Bruder seiner Geliebten verdächtigt wird.
Seine Geliebte verkleidet sich als ihr toter Bruder.
Dieser Bruder sollte eigentlich ein junges Mädchen heiraten.
Weil sie den Bruder für tot hält, verlobt sich das Mädchen mit einem jungen Mann.
Weil der tote Bruder aber wieder auftaucht, wird diese Verlobung hinfällig und der Vater des jungen Mädchens besteht aus geschäftlichen Gründen auf der ersten Heirat.
Das junge Mädchen und ihr inzwischen Ex - Verlobter fallen der Verzweiflung anheim.
Das ist alles schon geschehen, bevor das Stück richtig beginnt, beziehungsweise passiert in den ersten Minuten. Und dann geht es erst richtig los: Eifersuchtsdramen, Trennungen, Fast – Selbstmorde und Beinahe – Morde, sowie einige wüste Schlägereien, aber natürlich, es handelt sich schließlich um eine Komödie, triumphiert am Ende die Liebe und was vielleicht noch wichtiger ist: Truffaldino kann sich endlich satt essen!

Den Diener zweier Herren spielten wir Open Air auf dem Gelände eines wunderschönen Niedersachsenhofes in Wettenbostel zwischen Wriedel und Amelinghausen im Landkreis Uelzen.

Premiere war im August 2011

Mitwirkende

Regie
Thomas Matschoß

Ausstattung
Anja Imig
Musik
Markus Voigt

technische Leitung
Uwe Sinkemat
Tontechnik
Jorge Wittersheim
Produktionsassistenz
Andrea Hingst
Christina Heitfeld
Janne Marie Peters

Joana Schröder
Anna Sinkemat
Mitja Wittersheim

Schauspieler
Bettina Förster
Alma Gildenast
Maika Viehstädt
Benjamin Beckmann
Torsten Hammann
Jo Kappl
Tahere Nikkhoyemehrdad

Janis Masino
Mario Saccoccio

Musiker
Joachim Franz Büchner
Leon - Silas Gärtner
Reemt Meyer
Julian Scheuer

 

gefördert von





gefördert durch den Lüneburgischen Landschaftsverband aus Mitteln zur regionalen Kulturförderung