Stille Nacht 2010
ein Krippenspiel für Erwachsene von Torsten Hammann


kleiner Engel
Engel, Konrad
Jutta Ballhorn
Onkel Zacharias, Josef
Jutta Ballhorn, Konrad, Engel

Was würde passieren, wenn die Weihnachtsgeschichte heute geschehen würde?! Inklusive Herbergssuche, Engelsverkündung und jungfräulicher Geburt?!

Was wäre, wenn die Heilige Nacht heute Nacht beginnen würde:
24. Dezember 2010, mitten in der Großstadt, im Einkaufsstress,
ganz kurz vor Ladenschluss?!
Weihnachten, das ist doch Geschenkzwang, Familienkitsch, Tannenbaummassaker, Megabesäufnis und Dauerberieselung durch schreckliche Lieder?!
Oder etwa das Fest der Liebe?!
Was war jetzt das noch mal gleich?!
Und wie sieht eigentlich ein Engel aus?!

Die ultimative Antwort auf diese und alle anderen Fragen zum Thema Weihnachten gibt Stille Nacht 2010.
Die beiden Schauspieler Carolin Spieß und Bernhard Hofmann spielen unter anderem einen Diplom - Penner, eine gestresste Single – Frau, ein Rentner – Ehepaar, den Hartz 4 – Berater, Hirten, mehrere Schafe, die heiligen zwei Könige und natürlich die unverhofft schwanger gewordene Maria und ihren sich ziemlich darüber wundernden Ehemann Josef.
Und Torsten Hammann spielt den Engel.

Alle drei sind den Zuschauern der SchmidtTIVOLI Theater in Hamburg aus den Erfolgsstücken „Heisse Ecke“, „Pension Schmidt“, „Villa Sonnenschein“, „Elling“, „Sommernachtstraum“ und „Swinging St. Pauli“ bekannt und haben darüber hinaus in vielen anderen Theater - und Fernsehproduktionen mitgewirkt.

Premiere war im Winter 2010

aus der Presse


„ Krippenspiel zum Kringeln komisch. Unterhaltsamer Spaß mit doppeltem Boden.“
Hamburger Abendblatt

„Zwischen tiefem Pathos und totaler Albernheit.“
Hamburger Morgenpost.

„Kein Hauch Blasphemie weht durch das Kieztheater, aber lustig geht es zu in dieser besonderen Weihnachtsgeschichte.“
Welt am Sonntag



Mitwirkende

Schauspieler
Carolin Spieß, Bernhard Hofmann, Torsten Hammann,
Anna Sinkemat

Regie
Thomas Matschoß

Kostüm
Anja Imig