Das kleine Dorf Torfbostel finden Sie zwar auf keiner Landkarte, aber für die Besucher*innen des Jahrmarkttheaters ist es der Mittelpunkt der Welt.
In diesem Dorf leben auch der Hund Buffy und das Schaf Sabine. Beide sind entsetzt von der allgegenwärtigen Angst der Menschen um sie herum, aber sie werden damit endgültig aufräumen:
Mit einem Liederabend - gegen den der Eurovision Song Contest nur ein müdes Lüftchen ist! Sie finden sie das ultimative Lied gegen die Angst: Den mutmachenden, superoptimistischen Megahit, der die deprimierende Befindlichkeit unserer modernen Gesellschaft ein für allemal in den Griff bekommt.
Hund, Schaf und alle weiteren Sänger*innen, sowie Klavier, Gitarren, Cello und Saxofon werden von
Maurice Schneider und Thomas Matschoß gespielt.
Dieses Stück, man mag es kaum glauben, ist zu einer Zeit entstanden, als Corona für die meisten Menschen ein mexikanisches Bier war.

mit: Thomas Matschoß und Maurice Schneider
Konzept: Andrea Hingst, Anja Imig, Thomas Matschoß
Regie: Kristina Brons
Ausstattung: Anja Imig
Video: Bert Brüggemann, David Sinkemat
Technik: Uwe Sinkemat, Oliver Goldberg

Aktuelle Informationen zu Ihrem Vorstellungsbesuch Stand 30. November 2021
• Ab dem 1. Dezember gilt „2Gplus“. Sie benötigen zusätzlich zum gültigen Impfnachweis oder einem Genesenennachweis einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt). Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.
Es besteht zudem FFP2-Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, dort darf die Maske dann abgenommen werden.
• Wir registrieren Ihre Besucherdaten.
• Das Theater ist mit Abstand bestuhlt.
• Das Jahrmarkttheater verfügt seit diesem Jahr über eine hochmoderne Lüftungsanlage, die für einen kontinuierlichen Luftaustausch während der Vorstellung sorgt! Diese Anlage wurde durch das Corona - Förderprogramm Neustart Kultur ermöglicht.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen einen schönen Abend!
Vorstellungen
Samstag 11. Dezember , Freitag 28. Januar 2022 , Samstag 29. Januar 2022 , Freitag 04. März 2022 , Samstag 05. März 2022 Karten kaufen

Info

den aktuellen Umgang mit Corona finden Sie hier.

Unser Lied für Torfbostel
ist gefördert von:  

   



Pressespiegel
Allgemeine Zeitung Uelzen, 01.11.21
Landeszeitung Lüneburg, 03.11.21
Das kleine Dorf Torfbostel finden Sie zwar auf keiner Landkarte, aber für die Besucher*innen des Jahrmarkttheaters ist es der Mittelpunkt der Welt.
In diesem Dorf leben auch der Hund Buffy und das Schaf Sabine. Beide sind entsetzt von der allgegenwärtigen Angst der Menschen um sie herum, aber sie werden damit endgültig aufräumen:
Mit einem Liederabend - gegen den der Eurovision Song Contest nur ein müdes Lüftchen ist! Sie finden sie das ultimative Lied gegen die Angst: Den mutmachenden, superoptimistischen Megahit, der die deprimierende Befindlichkeit unserer modernen Gesellschaft ein für allemal in den Griff bekommt.
Hund, Schaf und alle weiteren Sänger*innen, sowie Klavier, Gitarren, Cello und Saxofon werden von
Maurice Schneider und Thomas Matschoß gespielt.
Dieses Stück, man mag es kaum glauben, ist zu einer Zeit entstanden, als Corona für die meisten Menschen ein mexikanisches Bier war.

mit: Thomas Matschoß und Maurice Schneider
Konzept: Andrea Hingst, Anja Imig, Thomas Matschoß
Regie: Kristina Brons
Ausstattung: Anja Imig
Video: Bert Brüggemann, David Sinkemat
Technik: Uwe Sinkemat, Oliver Goldberg

Aktuelle Informationen zu Ihrem Vorstellungsbesuch Stand 30. November 2021
• Ab dem 1. Dezember gilt „2Gplus“. Sie benötigen zusätzlich zum gültigen Impfnachweis oder einem Genesenennachweis einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt). Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.
Es besteht zudem FFP2-Maskenpflicht bis zum Sitzplatz, dort darf die Maske dann abgenommen werden.
• Wir registrieren Ihre Besucherdaten.
• Das Theater ist mit Abstand bestuhlt.
• Das Jahrmarkttheater verfügt seit diesem Jahr über eine hochmoderne Lüftungsanlage, die für einen kontinuierlichen Luftaustausch während der Vorstellung sorgt! Diese Anlage wurde durch das Corona - Förderprogramm Neustart Kultur ermöglicht.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen einen schönen Abend!
Vorstellungen
Samstag 11. Dezember , Freitag 28. Januar 2022 , Samstag 29. Januar 2022 , Freitag 04. März 2022 , Samstag 05. März 2022 Karten kaufen

Info

den aktuellen Umgang mit Corona finden Sie hier.

Unser Lied für Torfbostel
ist gefördert von:  

   



Pressespiegel
Allgemeine Zeitung Uelzen, 01.11.21
Landeszeitung Lüneburg, 03.11.21